Aktuelle Mandanteninformationen: Erbrecht  
 


So können sich nicht eheliche Lebenspartner absichern
Späterer Zusatz unterhalb der Unterschrift ist neu zu unterschreiben
Umfassende Enterbung von Verwandten in letztwilliger Verfügung
Ergänzende Testamentsauslegung für eine bestimmte Ersatzerbenregelung
Wirksames Testament trotz offensichtlicher Fehldatierung
Beratung durch Banken - Verstoß gegen das Rechtsberatungsgesetz
Erbrecht
Ersatzerbfolge oder Nacherbfolge?
Pflichtteilsrecht soll reformiert werden
Erbschein trotz Fehlens des Originaltestaments
Pflichtteilsanspruch unterliegt der Verjährung
Unterschlagung berechtigt nicht zum Entzug des Pflichtteils
Sind Abfindungen des Arbeitgebers vererblich?
Existenzsichernde Abfindung ist nicht vererblich
Wer gehört zum Kreis der Pflichtteilsberechtigten?
Lebzeitige Anwesenübertragung heißt nicht Ausgleichspflicht ggü. Pflichtteilsber
Testament mit herausgeschnittenem Text
Ein dementer Erblasser kann kein wirksames Testament errichten
Die „vergessene“ Ehefrau -Errichtung und Anfechtung eines Testaments
Ein Erbverzicht will gut überlegt sein
Erbunwürdigkeit durch Gebrauch einer unechten Urkunde
Testament in Kurzschrift – gültig?
Nichtablieferung eines fremden Testaments
Zettel mit Hinweis auf Unterlagen ist kein formwirksames Testament
Testamentsvollstrecker muss unverzüglich Nachlassverzeichnis vorlegen
Informationspflichten des Testamentsvollstreckers eines Miterben
Wenn der Erbe Schulden erbt
Keine Vergütung für Nachlasspfleger, der Nachlass veruntreut
Ausgleichsansprüche von Miterben untereinander verjähren erst nach 30 Jahren
Vorsorgevollmacht - Fortschreitende Demenz lässt frühere Vollmacht nicht unwirks
Kontrollieren sie Ihr Testament bei veränderten Lebensverhältnissen
Erbrechtsreform im Bundesrat
Errichtung eines Testaments in Briefform
Verlust von Arbeitslosengeld II bei großer Erbschaft
Anordnungen für Erbauseinandersetzungen müssen im Testament erfolgen
Neues Erbrecht seit dem 1. Januar 2010
Erbrechtliche Gleichstellung nichtehelicher Kinder
Schwedischer Erblasser: Keine Erhöhung der Erbquote nach deutschem Güterrecht
Auf den Hund gekommen...
Testament - Gericht muss auf mögliche Demenz des Verfassers eingehen
Testamentsvollstrecker kann auch auf Briefumschlag bestimmt werden
Zentrales Testamentsregister wird eingerichtet
Wer haftet für Bestattungskosten?
Antrag auf Nachlasspflegschaft durch Vermieter
Jahresfrist für Anfechtung eines Erbvertrags
Testament - Nachträge sind ohne ordnungsgemäße Unterschrift unwirksam
Zum Erbrecht nichtehelicher Kinder

Kanzlei Kremer, Höck & Kollegen + Dachauer Strasse 31 + 80335 München + Telefon: +49 (0)89 598407 + Fax: +49 (0)89 591355