Aktuelle Mandanteninformationen: Reiserecht  
 


Schadenersatz bei verweigertem Anschlussflug
Vorverlegung des Rückflugs um 10 Stunden kann zum SchE verpflichten
Kein Leistungsverweigungsrecht einer Fluglinie bei Nichtvorlage der Kreditkarte
Reisender muss Ersatzunterkunft nicht akzeptieren
Mitverschulden bei unterbliebenem Weckruf
Die wichtigsten Fristen bei Pauschalurlauberansprüchen
Allgemeine Geschäftsbedingungen: Einbeziehung von Reise-AGB in den Vertrag
Fragen zur Reiserücktrittskosten- und -abbruchversicherung
Unwirksame Fälligkeitsklausel zur Zahlung des Reisepreises
Kein verschuldetes Fristversäumnis des Reisenden
Bei Stornierung des Flugs muss Fluggesellschaft Betreuungsleistungen erbringen
Reisebüro muss ohne besonderen Auftrag nicht das "Schnäppchen" finden
Reisepreisminderung bei Beinahe-Absturz auf dem Rückflug
Keine Erstattung des gesamten Pauschalreisepreises bei verspätetem Anschlussflug
Verkürzung der Verjährungsfrist für Ansprüche wegen Reisemängeln ist unwirksam
Abkürzung der Verjährungsfrist in Allgemeinen Reisebedingungen
Die neuen Fahrgastrechte
Lufthansa darf „Cross Ticketing“ bzw. „Cross Border Selling“ weiterhin unterbind
Reisepreisminderung bei Verlust des Koffers
Reiseveranstalter haftet für ungesicherte Stufe im Hotel
Reisemängel müssen deutlich und fristgerecht angezeigt werden
Reiserücktrittsversicherung: Reisestornierung trotz Vorerkrankung
Minderungsquote bei Routenänderung auf einer Kreuzfahrt
Entschädigungsansprüche wegen nutzloser Urlaubszeit für Mitreisende
Missverständliche Reiseunterlagen sind ein Reisemangel
Fluggesellschaft haftet nicht für schlechte Planung des Reisenden
Kleiderordnung im gehobenen Hotel ist keine Beeinträchtigung
Nicht alles ist ein Mangel...
Schadenersatz für ausgefallenen Urlaub
Insolvenzschutz bei Pauschalreisen

Kanzlei Kremer, Höck & Kollegen + Dachauer Strasse 31 + 80335 München + Telefon: +49 (0)89 598407 + Fax: +49 (0)89 591355